Löschgruppenfahrzeug (LF) 20/16, Rufname 14/46

Unser LF20/16 ist das zweitausrückende Fahrzeug bei den meisten Brandeinsätzen.
Unter anderem durch den Allradantrieb, gibt es hier jedoch auch Ausnahmen, z.B. beim Stichwort „Flächenbrand“ – hier ist es das erstausrückende Fahrzeug.
‎‏‏‎
‎‏‏‎
Abgesehen von Türöffnungen, ist es durch die Verladung von Schere, Spreizer , Hydraulikstempeln, Rüsthölzern etc. bei Verkehrsunfällen, durch den Straßenbahnhebesatz bei Straßenbahnunfällen und durch die Verladung eines Industriesaugers bei Unwetterlagen auch das erstausrückende Fahrzeug bei technischen Hilfeleistungen.
‎‏‏‎
‎‏‏‎
Wären weiterhin Sprungretter und Türöffnugswerkzeug verladen, wäre die Norm eines HLF20 erreicht

Funkrufname Florian Karlsruhe 14/46
Takt. Bezeichnung LF 20/16
Besatzung 1/8
Motorleistung286 PS
FahrgestellMercedes Benz
AufbauZiegler
Baujahr2008