Löschgruppenfahrzeug (LF) 20-16, Rufname 14/46

Fahrgestell: Mercedes Benz
Aufbau: Ziegler

Das Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 ist seit 2009 offiziell in Dienst. Es dient insbesondere der technischen Hilfeleistung und – meist als zweites ausrückendes Fahrzeug – der Brandbekämpfung.

Das LF 20/16 hat einen integrierten Wassertank und eine leistungsstarke Pumpe. Der hydraulische Hilfeleistungssatz (u.a. mit Rettungsspreizer und Rettungsschere) dient der Rettung von eingeklemmten Personen. Das Löschfahrzeug hat einen Wassersauger sowie Kettensägen an Bord und kommt bei des Öfteren bei Unwettern zum Einsatz.