Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 1600, Rufname 14/44

Fahrgestell: MAN
Aufbau: Rosenbauer

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 1600 ist unsere Allzweckwaffe für die Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung. Dabei ist es häufig das erste ausrückende Fahrzeug.

Die kompakte Bauweise ermöglicht es uns, auch in den engen Straßen und Seitengassen der Durlacher Altstadt schnell ans Ziel zu kommen. Das Fahrzeug ist aufgrund dieser speziellen Anforderungen ein Einzelstück innerhalb der Feuerwehr Karlsruhe.

In der Gruppenkabine können sich bis zu drei Feuerwehrleute während der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausrüsten.

In Eigeninitiative hat die Feuerwehr Durlach das Fahrzeug mit Frontblitzern ausgestattet – das sind LED-Blaulichter, die im Kühlergrill integriert sind und die Warnwirkung erheblich verbessern.